Was genau ist VERPURA?

 

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich, damit ich VERPURA nutzen kann?

 

Wie sieht es mit der Sicherheit von VERPURA aus?

 

Umweltschutz

 

Wann und wie bezahle ich VERPURA?

 

Ich will mein VERPURA-Paket ändern - ist das möglich?

 

Wie kann ich weitere VERPURA-Kontos bestellen?

 

Ich brauche Hilfe, wie bekomme ich professionelle Unterstützung?

 

Wer hat VERPURA entwickelt?

 

Wo sind die Daten? Wo sind die Verpura Server?

 

Wann und wie kann ich Zusatz-Zugänge wieder kündigen?

 

Wie lauten die Vertragsbedingungen?

 

Was passiert mit meinen Daten wenn ich kündige?

 

Wie kann ich mein iPhone für Verpura einstellen?

 

Haben Sie keine passende Antwort gefunden?

 

Sprache

 

Warum sehe ich den Hinweis, dass ich die Java Virtual Machine (JVM) installieren soll, wenn ich mit Verpura arbeite? Und was soll ich tun?

 

Was soll ich machen, wenn ich ein derartiges Popup Fenster sehe, das fragt „Security Warning: Do you want to run this application? ...”?

 

Was soll ich machen, wenn ich ein derartiges Popup Fenster sehe, das fragt „Windows hat diese Software geblockt… Unbekannter Hersteller”?

 

Ändern Sie Ihr Passwort

 

Was genau ist VERPURA?

 

VERPURA ist eine Software für Unternehmen. VERPURA ist komplett online – man greift über einen Browser darauf zu. Der Name beinhaltet die Abkürzung ERP die für Enterprise Resource Planning steht. Gemeint ist damit eine Warenwirtschaft. VERPURA ist speziell für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt worden. Dabei wurde insbesondere auf die Bedürfnisse der Branchen HANDEL, IT-DIENSTLEISTER, PERSONALDIENSTLEISTER, HANDWERK und AGENTUR eingegangen. VERPURA ist aber unabhängig davon eigentlich für alle Arten von Unternehmen sinnvoll. Auch Vereine, Landwirte usw. können damit ihre Verwaltung unterstützen. Verpura kann angemietet oder gekauft werden.

Sie erhalten via Internet einen Zugang zu VERPURA und dass ohne einer lokalen Installation. Außerdem ist VERPURA für veränderte Bedingungen leicht anpassbar: Zugänge können in kurzer Zeit hinzugefügt oder gelöscht werden. Es passt sich damit der wirtschaftlichen Entwicklung ihres Unternehmens an.  

 

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich, damit ich VERPURA nutzen kann?

 

Sie benötigen lediglich einen Internetanschluss und einen aktuellen Webbrowser (Internet Explorer, Firefox, Safari oder ähnliches). Als Internetzugang reicht für gelegentliches arbeiten ISDN oder GPRS aus. VERPURA kommt weitestgehend mit reinem HTML aus – die zu übertragenden Daten sind daher sehr klein. Es kommt mehr auf die Reaktionszeiten ihrer Internetverbindung als auf die Datenübertragungsrate an. Ab ADSL oder UMTS ist fast kein Geschwindigkeitsunterschied zwischen einem lokal installierten Programm und VERPURA erkennbar.

 

Wie sieht es mit der Sicherheit von VERPURA aus?

 

Unsere Server sind mit den aktuellen Sicherheitsstandards ausgestattet. Zugriff darauf erhält nur qualifiziertes Personal. Die Server selbst sind im Hetzner Online AG Rechenzentrum im Großraum Nürnberg. Es werden tägliche Backups aller Daten durchgeführt. Direkt in diesem-Rechenzentrum und auch außerhalb auf anderen Servern der Firma Hetzner Online AG im Großraum Nürnberg.

 

Umweltschutz

 

VERPURA schützt die Umwelt da dadurch Server eingespart werden. Viele Firmen teilen sich damit eine Server-Infrastruktur. Die Produktion eines Servers ist leider nicht ohne Einfluss auf die Umwelt möglich – daher ist jeder eingesparte Server gut für die Umwelt. Weiters werden dadurch in Summe weniger Server betrieben – das spart Energie. Unser Rechenzentren wird komplett mit CO2 neutralem Ökostrom betrieben – mehr Infos dazu unter http://www.hetzner.de/hosting/unternehmen/umweltschutz.

 

Wann und wie bezahle ich VERPURA?

 

Sie erhalten im Nachhinein monatlich oder quartalsweise eine Rechnung. Diese ist binnen 14 Tagen zu bezahlen. In Österreich verrechnen wir mit 20% Umsatzsteuer. Innerhalb der europäischen Union verrechnen wir mit Berücksichtigung der „reverse charge“ Regelung ohne Umsatzsteuer. Außerhalb der europäischen Union verrechnen wir mit österreichischer Umsatzsteuer.

 

Ich will mein VERPURA-Paket ändern - Ist das möglich?

 

In bestimmten Fällen ist es nützlich das ausgewählte VERPURA-Paket zu ändern. Solch eine Anpassung kann jederzeit gemacht werden. Bitte kontaktieren Sie uns per Email oder Kontaktformular. Weitere Zugänge können Sie dann bei Verpura Business und Premium selbst im Menüpunkt ADMIN erstellen.

 

Wie kann ich weitere VERPURA-Kontos bestellen?

 

Weitere Zugänge können Sie bei Verpura Business und Premium selbst im Menüpunkt ADMIN erstellen.

 

Ich brauche Hilfe, wie bekomme ich professionelle Unterstützung?

 

In Notfällen gibt es folgende Möglichkeiten:

- Wenn Sie in den FAQ keine Antwort auf Ihre Frage finden, wenden Sie sich an unseren E-Mail Support unter Ky email po mbrohet prej spambots-ave, të duhet JavaScript me e pa oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

- VERPURA „Business“ und „Premium“ Nutzer können auch unsere Supporthotline nutzen: +43 (0)820 988 404; Mo-Fr, 8 Uhr - 17 Uhr - 20 cent per minute.

  

 

Wer hat VERPURA entwickelt?

 

VERPURA wurde von der Firma „Verpura GmbH" mit Sitz in Altenberg bei Linz, Österreich, entwickelt. VERPURA unterliegt damit der österreichischen bzw. europäischen Gesetzeslage.

 

Wo sind die Daten? Wo sind die Verpura Server?

 

Die Server mit den Daten sind im Hetzner Online AG Rechenzentrum in Nürnberg. Es werden täglich Backups der Daten durchgeführt. Direkt im Rechenzentrum und auch außerhalb auf anderen Servern der Firma Hetzner AG in Nürnberg.

 

Wann und wie kann ich Zusatz-Zugänge wieder kündigen?

 

Sie können jederzeit Zugänge löschen. Die Verrechnung erfolgt aber immer aufgerundet auf ganze Monate. Bitte beachten Sie, wenn Sie einen Zugang löschen, dass alle Daten im persönlichen Speicher gelöscht werden.

 

Wie lauten die Vertragsbedingungen?

 

Der Erstzugang (auch Hauptkonto genannt) unterliegt zu Beginn einer Bindungsfrist von sechs Monaten. Nach dieser Zeit können Sie monatlich kündigen. Verrechnet werden aber immer volle Monate wobei aufgerundet wird. Genauere Informationen finden Sie in unseren AGBs und Vertragsbedingungen.

 

Was passiert mit meinen Daten wenn ich kündige?

 

Bei einer Kündigung ihrerseits werden sämtliche Daten auf Ihrem VERPURA-Konto gelöscht. Für den Datenexport, sofern Sie Ihre Daten später benötigen, sind Sie selber verantwortlich. Auf Anfrage wird dieser Export von uns kostenpflichtig durchgeführt. Bitte führen Sie hier an in welcher Form Sie Ihre Daten bekommen möchten.

 

Wie kann ich mein iPhone für Verpura einstellen?

 

Sehen Sie sich das Video Tutorial an!

 

 

Haben Sie keine passende Antwort gefunden?

 

Falls nicht, kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

 

Sprache

 

VERPURA verwendet wenn möglich die Sprache des Browsers. Verpura ist momentan komplett in Deutsch und Englisch übersetzt. Großteils auch in Hebräisch und teilweise in Tschechisch. Im Falle Deutsch/Österreich, Deutsch/Schweiz und Deutsch/Deutsch wird Deutsch verwendet. Ist eine Sprache eingestellt die Verpura nicht unterstützt wird Englisch verwendet. In einigen Browsern kann eine Reihenfolge der Sprachen eingestellt werden – hier verwendet Verpura die Sprache die als erstes unterstützt wird. Wird keine Sprache unterstützt wird Englisch angezeigt.

 

Warum sehe ich den Hinweis, dass ich die Java Virtual Machine (JVM) installieren soll, wenn ich mit Verpura arbeite? Und was soll ich tun?

 

In Verpura gibt es einige Module, welche die Unterstützung der Java Runtime Environment benötigen. Wenn Sie Java nicht schon zuvor installiert haben, wird Ihnen Ihr Browser eine Meldung zeigen, wie Sie Java installieren können. Sie können die Java Runtime hier auch manuell herunter laden und installieren.

 

Was soll ich machen, wenn ich ein derartiges Popup Fenster sehe, das fragt „Security Warning: Do you want to run this application? ...”?

 

faq18

 

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Office 365 Modul arbeiten, werden Sie diese Meldung sehen. Der Grund dafür ist, dass wir eine spezielle Komponente für die Umsetzung von Office 365 in Verpura verwenden. Der Internetbrowser muss diese Komponente zuerst downloaden, bevor sie ausgeführt werden kann. Diese Meldung bedeutet dann, ob Sie dieser Anwendung vertrauen, bevor Sie sie herunterladen. Diese Komponente wurde ebenfalls von unserem Verpura Team entwickelt, das heißt, dass Sie keine Probleme bekommen, wenn Sie der Anwendung vertrauen. Sie können also „I accept the risk and want to run this application“ und „Always trust content from this publisher“ anhacken und fortfahren. Wenn Sie das gemacht haben werden Sie dieses Popup beim nächsten Mal nicht mehr sehen.

 

Was soll ich machen, wenn ich ein derartiges Popup Fenster sehe, das fragt „Windows hat diese Software geblockt… Unbekannter Hersteller”?

 

faq19

 

Wenn Sie Office 365 unter Verpura verwenden und dieses Popup erscheint, könnte eine mögliche Lösung für dieses Problem sein, dass Sie die 64 Bit Version der Java Virtual Machine installiert haben. Bitte deinstallieren Sie diese und installieren die 32 Bit Java Virtual Machine Version.

 

Ändern Sie Ihr Passwort

 

Wenn Sie in Verpura eingeloggt sind können Sie unter [START] - [PROFIL BEARBEITEN] auf der linken Seite im Bereich [Persönliche Daten] auf den Button [Passwort ändern] klicken. Dann kommt folgende Maske in der das bestehende und zwei Mal das gewünschte neue Passwort eingegeben werden kann.

faq20

 

Durch Klick auf den Button [Passwort Speichern] wird dann ihr neues Passwort gespeichert. Beim nächsten Login müssen Sie dann das neue Passwort verwenden um einloggen zu können.